Montag, 7. März 2016

Der kleine schnelle Energieschub für zwischendurch

Hallo meine Lieben,
immer öfter sieht man jetzt, dass es kleine Kugeln zu kaufen gibt. Es wird damit geworben, schnell wieder Kraft zu bekommen durch natürlich Inhaltsstoffe. Meist sind diese Art von Produkten relativ teuer, da die Zutaten hochwertig sind und das Angebot noch reltativ gering ist. 

Doch man kann solche Energiekugeln auch selber herstellen und sie somit den eigenen Bedürfnissen anpassen. Man braucht nur einen Mixer oder eine Küchnmaschine. Man muss Zutaten klein hacken, damit sie dann einen formbaren Teig ergeben. 

Heute habe ich mal 4 Rezepte für euch, die ich ausprobiert habe. Viel Spaß beim Ausprobieren. :) 



1. Carrot-Cake-Balls

Zutaten: 
70g geraspelte Möhren
7 Datteln
80g gehackte Haselnüsse
1 Prise Vanilleextrakt
1 Teelöffel Zimt
50 ml Wasser 

Die Zutaten, bis auf das Wasser, im Mixer gut mit einander vermengen. Dies kann einige Minuten dauern. Das Wasser erst am Ende nach Bedarf zugeben, damit ein gut formbarer und feuchter Teig entsteht. 
Man kann auch ganze Haselnüsse nutzen, dann sollte man diese aber zuerst ziemlich fein hacken. 
Aus dem Teig dann Kugeln formen. Eine Größe von ca. 20g kann ich sehr gut empfehlen. Diese dann in gehackten Haselnüssen wenden und bis zum Verzehr (mindestens 1-2 Stunden) kalt stellen. 

Nährwerte pro Kugel
Kalorien - 61
Kohlenhydrate - 4,6g
Eiweiß - 1,2g
Fett - 4g

2. "Healthy-Nutella-Balls" 

Zutaten: 
60g Datteln
80g Gehackte Haselnüsse
10g Backkakao
30g Kokosöl 

Das Kokosöl in der Mikrowelle oder im Topf verflüssigen. Zusammen mit allen Zutaten zu einer einheitlichen Masse im Mixer verarbeiten. Daraus wieder gleich große Kugeln formen. Diesmal empfehle ich allerdings gehackte Haselnüsse zum Wälzen. Danach die Kugeln unbedingt kalt stellen und auch so lagern. 

Nährwerte pro Kugel
Kalorien - 111
Kohlenhydrate - 5,1g
Eiweiß - 1,7g
Fett - 8,9g

3. Exotik-Energiebälle

Zutaten:
1 Banane (ca. 100g)
210 g gehackte Mandeln
20g Kokosöl
1 Teelöffel Zimt
Kokosflocken

Zuerst die Banane im Mixer zu einem Brei verarbeiten. Danach das flüssige Kokosöl, Mandeln und Zimt dazu geben. Je nachdem wie reif und flüssigkeitsreich die Banane ist, kann die Menge an Mandeln auch etwas variieren. Ist ein weicher, aber dennoch fester Teig entstanden, daraus wieder Kugeln formen. Um diesen exotischen Geschmack abzurunden, diese in Kokosraspeln wälzen und kalt stellen.

Nährwerte pro Kugel
Kalorien - 42
Kohlenhydrate - 1,3g
Eiweiß - 1g
Fett - 3,5g

4. Superfood-Balls
Durch diese müsste man eigentlich doppelt Energie erhalten, da nicht nur wichtige Nährstoffe für schnelle Kraft  enthalten sind, sondern auch ein sogenanntes Superfood. 

Zutaten:
170g Datteln
120g gehackte Haselnüsse
30g Kokosöl
20g Chiasamen
1 Teelöffel Zimt

Zuerst die Datteln im Mixer zerkleinern und dann das flüssige Kokosöl dazugeben. Nach und nach die gehackten Haselnüsse dazugeben. Am Ende die Chiasamen und den Zimt daruntermischen. Wenn der Teig gut formbar ist und zusammen hält, kleine Kugeln formen. Diese dann in gehackten Haslenüssen wälzen und im Kühlschrank ruhen lassen. 

Nährwerte pro Kugel
Kalorien - 92
Kohlenhydrate - 7,2g
Eiweiß - 1g
Fett - 6,5g

Falls ihr eins der Rezepte ausprobiert, dann würde ich mich über Feedback freuen. 
Bis zum nächsten Mal.
Eure Anja